Regelmäßige Treffen

Das Treffen am 29.September 2017 wird leider wegen einer anderen Veranstaltung ausfallen!

Ansonsten gilt weiterhin:
Die Gruppe trifft sich immer am letzten Freitag im Monat, um 18.30 Uhr, mitten in Hamburg in "Halle 13", dem Kommunikationszentrum der Hamburger Hochbahn.
Halle 13,
Hellbrookstraße 2,
22305 Hamburg.

Mitmachen?

Wir freuen uns immer über tatkräftige Verstärkung.
Dann nehmen Sie einfach wie unten beschrieben Kontakt auf!
Eine Mitgliedschaft in der Arge Spur 0 ist nicht erforderlich.
Mitmachen können bei uns Spur 0 Interessierte, die einerseits Spaß daran haben Ihre Fahrzeuge auch einmal auf großzügiger Strecke oder in längeren Zügen oder in ungewöhnlichen Kombinationen fahren zu lassen und zum anderen auch Lust am Ausgestalten der Anlage oder zum Ausbau der Technik und ein- oder zweimal im Jahr zum Auf- und Abbauen bei Veranstaltungen mitbringen!
Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Kontakt

Bitte nutzen Sie unser eMail-Formular auf dieser Seite.
Oder besuchen uns einfach direkt auf den monatlichen Treffen !

Ahrensfelde(HBF)

Nach über 20-jährigem Bestehen und zahlreichen Veränderungen in den letzten Jahren, haben wir uns entschlossen, unsere transportable Spur-0-Fahr-Anlage zukünftig nicht mehr nur auf Ausstellungen, sondern auch im Web zu präsentieren!
Leider haben wir bisher noch keinen geeigneten und bezahlbaren Raum gefunden, in dem die Anlage ganz- oder zumindest teiljährig aufgebaut werden kann. Daher verbringt die Anlage den größten Teil des Jahres in Ihren Transportkisten im Keller eines Mitgliedes. Für Aus- und Umbaumaßnahmen finden nur vereinzelt Module den Weg in die Hobbyräume der Mitglieder, was wiederum erklärt, dass insbesondere die landschaftliche Weiterentwicklung nur langsam voran geht. Zur technischen Entwicklung (weitere Digitalisierung, Signalaufbau, etc.) gibt es demnächst viel Neues zu berichten.
An dieser Stelle bedanken wir uns bei zahlreichen Fotografen und Filmern für die Bereitstellung der vielen Bilder und Videos (hierzu bitte Copyright/Impressum beachten)!
Da unsere Anlage ursprünglich „nur“ zu einem einzigen Zweck - nämlich dem Fahren - entstanden ist (siehe Über uns und Geschichte), betreiben fast alle Mitglieder der Modulgruppe noch "Solo-Projekte". Auch diese werden hier vorgestellt: feste Anlagen zu Hause oder ebenfalls transportable Nebenbahnmodule, die an an das große Hauptbahn-Oval angeschlossen werden können oder sich mit weiteren „Fremd“-Modulen zu gänzlich anderen Fahr-Arrangements zusammenstellen lassen. Auch der Fahrzeugbau kommt nicht zu kurz (siehe Solo Projekte).
Wenn wir auf diesem Weg den einen oder anderen Neueinsteiger zum Modulbau motivieren oder sogar zum Mitmachen in unserer Modulgruppe gewinnen können, dann ist das beabsichtigt und gewollt, denn auch wir werden nicht jünger. Über neue Gesichter, die sich einbringen und auch mal mit anpacken möchten, freuen wir uns ganz besonders.
Auch unsere treuen Ausstellungsbesucher und "Fahrgäste" versorgen wir gerne mit vielen Informationen und aktuellen Terminen.


nach oben